Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus

Haus JD in Klaus

Haus JD in Klaus

In der traumhaftern Südhanglage lag die Herausforderung in der Komplexität des steilen Hanggrundstückes durch seinen fast dreieckigen Zuschnitt, und den tal- und hangseitig verlaufenden Zufahrtsstraßen. Das Wohngeschoß wurde auf mittlererhöhe auf Gartenebene und ohne wesentliche Geländeveränderungen in den Hang eingefügt.
Eine Fassadenhaut aus schwarz lasierten Holzschindeln umhüllt den gesamten Baukörper, die offene Terrasse ist mit seiner Rahmung Teil des Volumens. Die dunkle Fassadenfarben verleiht dem Haus einen edlen, zurückhaltenden Charakter und schimmert je nach Wetter und Sonnenstand von lebendig braun, über silbergrau bis tiefschwarz in allen Zwischentönen und Nuancen. 

Haus JD in Klaus

Baujahr: 2018
Bauherr: privat
Fotograf: Bruno Klomfar

Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
Haus JD in Klaus
architektur.terminal